Istvan Mraz

Schwimmlehrer Zollicuda

Istvan Mraz wuchs in Szolnok (ca. 80`000 Einwohner) ca. 100 km von Budapest auf. Im örtlichen Schwimmclub trainierte er und nahme an Schwimmwettkämpfen teil, später wechselte er zum Wasserball. Die fundierte und hochstehende Schwimm- und Wasserballausbildung macht Ungarn seit Jahrzehnten zur führenden Wasserballnation der Welt (9 x olympisches Gold!!). Trotz des abgeschlossenen Wirtschaftsstudiums blieb er dem Wasserball treu. Von 1999 bis 2010 arbeitete er als Wasserballprofi in Ungarn, Belgien und der Schweiz. Die 2 Jahre in der Schweiz haben bleibende Spuren hinterlassen. Schon in Ungarn arbeitete Istvan immer wieder Teilzeit als Schwimmlehrer.
Seine freundliche und ruhige Art wissen seine Schwimmschüler sehr zu schätzen. Durch die tägliche Arbeit mit deutschsprachigen Kindern und dem Fall der letzten Sprachbarrieren wird er sicherlich auch bald alle Kinderherzen „erobern“.